Secundo VFO

Home Up

horizontal rule

Hier findet sich Einiges zum Semco Secundo VFO. Der Secundo wurde beim Semco-SSB als externer Zweit-VFO eingesetzt um damals (behelfsmäßig) am noch Neuen Relaisfunk mitmachen zu können. Dafür war der VFO mit einem 1750Hz Tonrufgenerator ausgestattet und einem Quarz Spektrum Frequenzmarkengeber um die Relaiseingangsfrequenz genau treffen zu können. Im 71er Katalog hieß er übrigens noch Secundex.

Mit dem Secundo VFO konnte man auch

bulletVerkehr mit Festfrequenzstationen (Quarzfrequenz) nach eigenen cq-Ruf
bulletAnruf von qso-Runden, die auf verschiedenen Frequenzen liegen
bulletARTOB und BARTOB mit Frequenzumsetzung von Bandanfang nach Bandende
bulletFM-Umsetzerfunk mit Frequenzumsetzung der Ansprechfrequenz

Mit diesem Zweit-VFO werden die Nachteile des Gleichwellenbetriebs aufgehoben und dem Funkamateur alle Verkehrsmöglichkeiten aufgeschlossen. In Kontesten werden die Chancen gewaltig verbessert.

In der ersten Version vom Secundo VFO (Secundex) wurde der MG1100-2 Markengeber eingesetzt, der in der zweiten Version durch den SMG TTL Markengeber ersetzt wurde.

(Bilder von Leo, DL9BBR )

 

Secundo VFO
Secundo VFO
Unterlagen
18.5MHZ VFO
Baugruppe
VFO 18_mod.jpg (86502 bytes) VFO185-205.jpg (88054 bytes)    

MG1100-2
Markengeber
*
Erste Version
 in Secundex
 
MG1100-2
Markengeber
 
 
TG-1750
Tonrufgenerator

 

TERZO_STG_51.jpg (125166 bytes)    
SMG Markengeber
*
Spaetere Version
 in Secundo

 

 

 

 

Um die Bilder in Normalgröße zu betrachten, bitte Bilder einfach anklicken.

 

© Copyright 2002-2022 VE6AQO & DL9BBR